Slogan

 Für Bürgerinteressen - ganz ohne Parteipolitik! 

 

Die Einwohnerfragestunde wird auf TOP 1 einer jeden Sitzung vorgezogen

 

Statement von Ralf Lange zum Antrag zur Änderung des § 19 der Geschäftsordnung in Bezug auf die Einwohnerfragestunde in Rats- und Ausschusssitzungen:

 

„Wir freuen uns, dass mit dem gemeinsamen Antrag der Gemeinderatsfraktionen von EBH, SPD, CDU und FDP erreicht werden konnte, dass die Einwohnerfragestunde in allen Rats- und Ausschusssitzungen vom Ende auf den Anfang der jeweiligen Tagesordnung vorgezogen wird. So erhalten alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde die Möglichkeit, ihre Fragen bereits zu Beginn einer Sitzung zu stellen. Fragen, die sich direkt auf einzelne Tagesordnungspunkte der Sitzung beziehen, können so in die Debatte mit einfließen.

Viele andere Kommunen, so zum Beispiel der Kreistag und die Städte Dinslaken und Voerde, praktizieren dies schon seit vielen Jahren so.“

 

Dieser Link führt Sie zu dem entsprechenden Antrag, der in der Ratssitzung vom 04.11.2020 mit großer Mehrheit so beschlossen wurde:

https://ris.huenxe.de/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZUx_xHxOLOLTsc3Dtgn3gdzk45JoQ-zydiz6Te3Hbguu/Vorlage_10-X.pdf