Slogan

Für Bürgerinteressen - ganz ohne Parteipolitik!  

 

 

PRESSEMITTEILUNG

zum Gemeindehaushalt 2018

(04.03.18: Aktualisierte Grafik. Einnahmen 2017 reduziert von 6,3 auf 5,08 Mio. Euro.)

 

Die revolvierende Planung der zukünftigen Gewerbesteuereinnahmen, jeweils für die nächsten vier Jahre, wurde von Jahr zu Jahr angehoben. Die tatsächlichen Einnahmen schwanken in einer sehr großen Bandbreite zwischen 1,5 und 8 Mio. Euro. Ob die Planung für die nächsten vier Jahre, die jeweils um die 7 Mio. € Gewerbesteuereinnahmen prognostiziert, tatsächlich Realität wird, ist sehr ungewiss.

 

Die Orientierungsdaten des Landes NRW sind zu optimistisch

Die Verwaltungsspitze traf sich mit den Engagierten Bürgern Hünxe (EBH) um den Haushalt der Gemeinde Hünxe für das Jahr 2018 zu beraten. Diese ist durch folgende Fakten geprägt.

 

Ertragslage: Der Jahresabschluss für das Kalenderjahr 2016 fällt mit minus 1,7 Mio. Euro deutlich schlechter als geplant aus. Das Jahr 2017 wird ebenfalls mit einem Fehlbetrag von 1,7 Mio. Euro abschließen. Für das aktuelle Jahr erwartet der Kämmerer einen Verlust in Höhe von 550.000 Euro. Betrachtet man die letzten zehn Jahre wird deutlich, dass die Ertragssituation ein massives Problem darstellt. Nur in einem einzigen Jahr konnte ein positives Ergebnis ausgewiesen werden, während alle anderen neun Jahre mit Verlusten abschlossen.

 

Weiterlesen ... bitte hier klicken